Was ist Selbst-Vertrauen?

Selbst-Vertrauen ist nicht das Tschakka-Tschakka Gehabe, das wir häufig damit assoziieren. Wer sich selbst vertraut, muss das nicht alle fünf Minuten nach außen kommunizieren. Wahres Selbst-Vertrauen ist ein sehr ruhiges, sehr geerdetes Gefühl, das dich mit beiden Beinen im Leben stehen lässt. Ich begleite dich gerne drei Monate lang dabei, …

Ich bin süchtig nach Anerkennung

Ich bin süchtig nach Anerkennung Kein sehr schöner Satz. Einer, der erstmal wehtut. Trotzdem hat er mich damals, als ich ihn zum ersten Mal für mich anerkennen konnte, sehr befreit. Klarheit ist im ersten Moment nicht immer schön. Sie kann wehtun und schambehaftet sein und doch befreit sie uns und …

Ungeliebte Aufgaben

Hui, ein interessanter Tag heute… 🙂 Eine der Sachen, bei denen ich immer noch sozusagen am Üben bin, ist das Erledigen von ungeliebten Aufgaben. Also den RICHTIG ungeliebten. 😉 Bei mir sind das zum Beispiel Abrechnungen, Finanzamt, Ärztebesuche etc. BÄÄÄÄÄH 😅 Heute war es dann mal wieder soweit und ich …

Jahresrückblick

Wenn ich das letzte Jahr so überdenke, verspüre ich vor allem Ehrfurcht. Ehrfurcht vor meinem eigenen Weg. Ehrfurcht vor dem Leben an sich, seiner Weisheit und Schönheit in ALL seinen Facetten. Ehrfurcht vor all diesen unglaublichen Menschen, die ich kennenlernen, mit denen ich zusammensein und von denen ich lernen durfte. …

Die Sache mit der Komfortzone

So oft sprechen wir davon, etwas zu wagen oder mutig zu sein, wenn wir unsere Komfortzone verlassen und was wir damit in der Regel meinen, ist, uns noch mehr anzustrengen, endlich früher aufzustehen, die neue Herausforderung anzunehmen oder was auch immer. Dabei ist es genau das, worauf wir konditioniert sind. …

Angst vor der eigenen Größe? WIRKLICH?

Was, wenn du keine Angst vor deiner eigenen Größe hättest? Das ist vermutlich einer der Sätze, die ich am häufigsten auf Facebook lese, vor allem auf Coaching-Seiten. Ganz ehrlich: Ich glaube nicht, dass wir Angst vor unserer eigenen Größe haben. Zumindest kann ich für mich heute ganz klar sagen, dass …

Keine Erwartungen

Irgendwo jenseits aller Erwartungen liegt ein zutiefst beängstigender Raum. Ich tauche gerade tiefer und tiefer darin ein. Ich hatte keine Ahnung, wie tief man da noch tauchen kann. Was passiert, wenn wirklich alle Erwartungen wegfallen. Wenn ich niemandem gefallen muss. Wenn meine Arbeit niemandem gefallen muss. Wenn es wirklich-wirklich keine …

Liebesbrief an mich selbst

Mein Herz, Liebe meines Lebens. Ich möchte dich heute um Vergebung bitten. Ich habe viel zu lange auf das gehört, was man mir eingeredet hat, Dass ich nicht stark genug sei, nicht schön genug oder nicht angepasst genug. Dass etwas mit mir nicht stimmen würde. Dass ich ein zerbrochenes Wesen …

Fürsorge oder Egoismus?

Eines der tiefsten Missverständnisse in unserer Gesellschaft, auf das ich immer und immer wieder stoße, ist die Vorstellung, dass wir, wenn wir gut auf uns selbst aufpassen und unser eigenes Wohlbefinden an allererste Stelle stellen dadurch zu unempathischen, selbstsüchtigen Arschlöchern werden, die andere Menschen nur noch ausnutzen. Und es scheint …

Die Sterne sind längst da

Dieser kleine Moment der Stille zwischen deinem aufregenden Gestern und dem fordernden Morgen, was wäre, wenn du ihn einfach nur genießt? Bei dir bist, dir zuhörst, dir die Frage stellst: Liebes, was brauchst du heute? Ich weiß, du hast noch einen langen Weg vor dir und du gehst ihn begeistert. …