Körperliche Symptome

Es ist, was es ist… Schuldgefühle in Bezug auf Krankheit und körperliche Symptome bringen keine Heilung. Krank zu sein war für mich schon immer ausgesprochen schwierig. Ich bin kein sehr geduldiger Mensch und liebe es, Dinge zu tun. Wenn der Körper dann plötzlich nicht mehr mitspielt, ist das nicht immer …

Über Dankbarkeit

Du kannst und brauchst das Gefühl der Dankbarkeit nicht zu erzwingen. Dankbarkeit entsteht einfach. In dem Moment, in dem du verstehst, wie unendlich gut das Leben zu dir ist und wie sehr du von Wundern umgeben bist. Bleib einfach nur innerlich offen, das reicht schon. Dankbarkeit kommt unbemerkt und auf …

Du bist nicht nur eins

Du bist nicht nur eins, du bist tausende. Du hast so viele Facetten, lustige, traurige, wütende, sanfte. Facetten, auf die du stolz bist und solche, die du lieber verbergen würdest. Du bist Licht und Schatten und alles dazwischen. Nichts von dir gehört verbannt. Jede Facette, die du anerkennst, macht dich …

Podcast 013 – Emotionen für dich nutzbar machen

Im letzten Podcast habe ich mich mit der Tabuisierung von Emotionen beschäftigt und mit der Frage, warum wir eigentlich so furchtbare Angst vor ihnen haben. Heute soll es darum gehen, ob wir noch mehr mit unseren Emotionen machen können, als sie nur durchfließen zu lassen. Können wir Emotionen nutzen? Und …

Podcast 012 – Das Tabu mit den Emotionen

In der heutigen Folge dreht sich alles um das Thema Emotionen. Ich berichte dir von meinem eigenen Gefühls-Experiment und davon, auf welche gesellschaftliche Tabus ich dabei gestoßen bin. Was sind die großen Ängste, die uns davon abhalten, uns ernsthaft auf unsere Emotionen einzulassen? Und ist das überhaupt sinnvoll, dieses Einlassen? …

Podcast 011 – Eine Frage, die dich befreien kann.

Die heutige Podcast-Folge ist eine bewusste Provokation für deinen Verstand und deine alten Programmierungen. Ich stelle dir eine Frage vor, die mir dabei hilft, mich freier zu fühlen, flexibler zu handeln und vor allem: Glücklicher zu sein. Diese Frage zerschlägt alles, was einen gefangenhält – wenn man sich darauf einlässt. …

Verletzlich sein ist was für Helden

  (Anmerkung: Diesen Beitrag habe ich bereits im Januar 2015 verfasst, damals vollkommen ohne Plan, einfach nur, weil es raus wollte. Damals hatte ich keine Ahnung davon, dass ich einmal diese Seite haben und über Verletzlichkeit, Authentizität und Selbstermächtigung schreiben würde… ist das Leben nicht verrrückt? 🙂 Eben habe ich …